Hauswirtschafter / in

Dienstleistungshelfer / in   Hauswirtschaft (DLH)

Zwei Berufe für Jugendliche, die gerne mit Menschen umgehen und arbeiten

Ausbildungsinhalte

  • Speisenzubereitung und Service

  • Pflege von Textilien und Räumen

  • Gestalten von Räumen und des Wohnumfeldes

  • Motivation und Beschäftigung von Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten und Situationen 
    (z.B. Kinder, alte Menschen, Kranke, Behinderte), z.B. Hilfe bei Alltagsverrichtungen

  • Feste planen und gestalten

  • Kunden und Gäste betreuen

  • Häusliche Krankenpflege

  • Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen

Wo kannst du deine Ausbildung machen?

In unserem ansprechenden, großzügig und modern eingerichteten hauswirtschaftlichen Lehrbetrieb des Berufsbildungswerkes.

Vier Hauswirtschaftsmeisterinnen bzw. Küchenmeister betreuen ausschließlich die Auszubildenden.

In hauswirtschaftlichen Mittel- und Großbetrieben, die anerkannte Ausbildungsbetriebe sind. (HtH)

Entscheide dich zwischen zwei Ausbildungsmöglichkeiten!

HAUSWIRTSCHAFTER / IN

DIENSTLEISTUNGSHELFER / IN  HAUSWIRTSCHAFT

Wer die hohen theoretischen und praktischen Anforderungen der Gesellenprüfung erfolgreich bewältigen will, muss gute Lese-, Schreib- und Rechenfertigkeiten mitbringen.

Wichtig sind außerdem praktisches Geschick, gestalterische Fähigkeiten, bestimmte soziale und kommunikative Kompetenzen sowie ein gewisses Maß an Selbstständigkeit.

- Hier stehen eindeutig die praktischen Fähigkeiten im Vordergrund.

- Die Anforderungen in Theorie und Praxis sind

   wesentlich niedriger.

- Lediglich Grundlagenwissen wird in einer

   verkürzten theoretischen Prüfung überprüft

- Die Ausbildung ist auf den Großhaushalt

   ausgerichtet.

- Arbeiten müssen nach Anweisung ausgeführt

   werden können.

Was ist sonst noch wichtig?